Einfach bessere Vorträge mit der Fünf-Finger-Formel: Business-Anwendungsbeispiel „Employer Branding“

Einfach bessere Vorträge mit der Fünf-Finger-Formel: Business-Anwendungsbeispiel „Employer Branding“


Ich bin eingeladen als Rreferentz auf
einer Veranstaltung um zu mittelständischen Chefs zu sprechen und dafür wende ich die Fünf Finger Formel an. Was ist mein starker Fokus die eine Idee, die ich transportieren möchte? Sie lautet
Employer Branding ist ein absolutes Prioritätsthema gerade auch für Chefs.
Wie kann ich diese Idee relevant machen? Laut einer Studie haben drei von vier
mittelständischen unternehmen Schwierigkeiten damit qualifiziertes
personal zu finden, weil es junge Talente vor allem zu den Arbeitgebern der
Industrie zieht. Herausragende Frage: Wenn es uns immer schlechter gelingt top
Mitarbeiter anzuwerben, was tun wir? Antwort in form einer Chance:
Sie haben die Chance aus ihrem Unternehmen einen Ort zu machen, der so
attraktiv ist dass er Top-Mitarbeiter anzieht. Struktur Top-Mitarbeiter werden
angezogen durch drei punkte. Erster punkt: gerade top Leute wollen wissen, gibt
es ein lohnenswertes Ziel, eine größere Vision, zu der ich beitragen kann? Es ist ein Unterschied wie Tag und Nacht, ob Mitarbeiter nur einen stein gehauen oder
ob sie sagen können: ich baue eine Kathedrale.
Zweiter Punkt: Verantwortung. Mitarbeiter können nur Verantwortung übernehmen, wenn sie Verantwortung auch übertragen bekommen. Es braucht Freiräume und das Mandat Entscheidungen selbst treffen zu können. Dritter Punkt: Angstfreiheit. Google hat in einer Studie herausgefunden, die
wichtigste Voraussetzung für Hochleistungsteams ist eine Atmosphäre
der Angstfreiheit. Top-Mitarbeiter entfalten ihr potenzial und ihre
Kreativität, wenn sie ihre Ideen einbringen und auch mal Fehler machen
können, ohne dafür verurteilt zu werden. Sinn, Verantwortung, Angstfreiheit. Damit
können gerade auch mittelständische Unternehmen Top-Mitarbeiter anziehen und das ist nicht nur eine Frage der Personalabteilung; das ist eine absolute
Priorität gerade auch für Chefs. Könnte ich das jetzt in einem Bild noch merkfähiger verankern? Ich könnte sagen: Top-Mitarbeiter werden
nicht angeworben, sie werden angezogen durch drei Magnete. Erster
Magnet: Sinn. Zweiter Magnet: Verantwortung Dritter Magnet: Angstfreiheit. Das ist ein
Beispiel die Fünf Finger Formel anzuwenden. Mehr Beispiele gibt es auf
baertigerwolf.de/5finger

Author:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *